Klassischer Vibrator

SVibratorchon immer gehört ein klassischer Vibrator zu den beliebtesten überhaupt, da sie sehr einsteigerfreundlich sind und dennoch einiges zu bieten haben. Auch preislich sind sie meistens tiefer zu finden als andere Modelle. Die Auswahl an klassischen Vibratoren ist sehr groß und es kommen auch immer weiter neue Produkte hinzu.

Was ist ein klassischer Vibrator?

Ein klassischer Vibrator ist für die meisten Leute vermutlich genau das, was sie sich unter einem Vibrator vorstellen. Er erinnert in der Form meist grob einem Penis und kann durch seine integrierten Motoren vibrieren. Geeignet sind die klassischen Vibratoren zur vaginalen und klitoralen Stimulation, zur analen Stimulation sind Analvibratoren unter anderem durch ihre Form deutlich besser geeignet. Die klassischen Vibratoren unterscheiden sich untereinander in Farbe, Material, Vibrationsstufen und ein wenig in ihrer Form. Da klassische Vibratoren häufig als Einsteigermodell gewählt werden und immer mehr junge Frauen in den Genuss von Vibratoren kommen möchten, steigt die Anzahl an diesen immer weiter. Einen Vibrator zu besitzen ist heute alles andere als unüblich, wie die Statistik auf unserer Startseite zeigt.

 

Klassische Vibratoren sind die erfolgreichste Art der Vibratoren aller Zeiten!

Für wen ist ein klassischer Vibrator geeignet?

Grundsätzlich sind klassische Vibratoren für jeden geeignet. Sie bieten gemütliche und lustvolle Stunden mit sich selbst und auch für Paare beim Vorspiel sind sie durchaus gut geeignet. Beliebt sind diese Modelle in allen Altersgruppen, vor allem als ersten Vibrator legen sich sehr viele Frauen einen klassischen Vibrator zu. Das liegt daran, dass sie sehr einfach zu bedienen, völlig ungefährlich und vielseitig einsetzbar sind. Einzig für die anale Stimulation sollte man einen darauf ausgelegten Analvibrator verwenden, welche mit anderen Vibrationswellen funktionieren und andere Formen haben.

 

Speziell als Anfängermodell sind klassische Vibratoren optimal geeignet!

Worauf sollte ich beim Kauf eines klassischen Vibrators achten?

Auch hier gilt wieder, dass ein teures Modell nicht gleich ein gutes Modell ist und umgekehrt kann man auch für wenig Geld bereits gute Qualität kaufen. Damit das gelingt und der Kauf kein Fehlkauf wird, haben wir hier die wichtigsten Fragen zusammengefasst, die beim Kauf eine Rolle spielen sollten:

-Welche Vibrationsstufen bzw. Stimulationsprogramme bietet das Gerät?
-Aus welchem Material besteht der Vibrator und wie lässt sich dieses reinigen?
-Funktioniert das Gerät über einen aufladbaren Akku oder muss ich ständig neue Batterien kaufen?
-Wie lange hält der Akku?
-Wie bediene ich das Gerät? (Nur am Gerät selbst oder gibt es eine Fernbedienung?)
-Passt der Vibrator in mein Budget?

Diese Fragen bieten aber auch nur einen Anhaltspunkt und es gibt weitere Kriterien, auf die man zu achten hat. Wir werden diese hier nicht alle auflisten, in unseren Berichten haben wir diese natürlich alle berücksichtigt. Im Folgenden sind die unserer Meinung nach besten Modelle gelistet:

 

Beim Kauf vor allem auf gute Qualität des Materials achten!

Top 3 Klassische Vibratoren

BILD PRODUKT PREIS ANGEBOT
1 Mini-Vibrator € 8.95 *

* inkl. MwSt. | am 5.08.2016 um 11:42 Uhr aktualisiert

Jetzt kaufen bei Orion
2 Vibrator € 11.95 *

* inkl. MwSt. | am 5.08.2016 um 11:43 Uhr aktualisiert

Jetzt kaufen bei Orion
3 Silikon-Vibrator € 37.95 *

* inkl. MwSt. | am 5.08.2016 um 11:43 Uhr aktualisiert

Jetzt kaufen bei Orion

Mini vibratorWofür kann ich einen klassischen Vibrator benutzen?

Ein großer Vorteil von klassischen Vibratoren besteht darin, dass man damit quasi alles machen kann, worauf man Lust hat. Sie sind vielseitig und können vor allem klitorale und vaginale Stimulation am besten, einige Modelle sind sogar zur Stimulation des G-Punktes geeignet. Nicht geeignet sind sie für die anale Stimulation, hierfür bieten Analvibratoren weitaus bessere Eigenschaften. Für seine Einsatzgebiete ist er aber bestens geeignet: Er bietet keine unnötigen Extras, ist nicht zu groß oder zu klein, sondern fokussiert sich eben auf genau das, was er kann. Genau diese Eigenschaften machen das Gerät so sehr anfängerfreundlich!

 

Klassische Vibratoren sind zur vaginalen und klitoralen Stimulation am besten geeignet!

Worauf beim Benutzen eines klassischen Vibrators achten?

Ein klassischer Vibrator ist sehr benutzerfreundlich und man kann eigentlich kaum etwas falsch machen. Alle angenehmen Stellen dürfen damit berührt und stimuliert werden, es gibt keine Tabus. Was allerdings wichtig ist, ist das Gerät nach dem Verwenden zu reinigen. Nur durch konsequente Reinigung nach jedem Einsatz hält man das Gerät dauerhaft hygienisch und kann unangenehme Infektionen vermeiden. Der Einsatz von Gleitgel ist sehr empfehlenswert, da es die vaginale Penetration deutlich angenehmer macht und eventuelle Schmerzen verhindert. In unseren weiteren Infos findest du geeignetes Gleitgel und auch Tipps für den Einsatz.

 

Die anfängerfreundlichste Form der Vibratoren mit kaum möglichen Anwendungsfehlern!

silikon vibratorWomit reinige ich einen klassischen Vibrator?

Klassische Vibratoren sind hier keine Ausnahme gegenüber anderen Vibratoren. Auch diese reinigt man am besten mit dafür vorgesehenem Vibrator-Pflegemittel, welches man bei den Herstellern erhält. Dieses reinigt und desinfiziert das Gerät und zusätzlich pflegt es noch die Oberfläche, damit es nach längerer Zeit im Einsatz nicht porös wird oder Risse bekommt. Wenn man ein solches Mittel nicht zur Verfügung hat sind auch Wasser und Seife ausreichend, vorausgesetzt der Vibrator ist wasserfest. Das ist generell nicht schlecht, sollte man dennoch ein Gerät besitzen, welches nicht wasserfest ist, dann ist Desinfektionsspray die beste Alternative zu Wasser und Seife.

 

Vibratoren generell entweder mit Vibrator-Pflegemittel oder mit Wasser und Seife reinigen!

Fazit

Klassische Vibratoren sind die optimalen Einsteigermodelle. Sie sind sehr benutzerfreundlich, können sich gut anpassen und man kann kaum etwas falsch machen. Zusätzlich sind sie meist vergleichsweise günstig, an ihnen kann man also sehr gut feststellen, ob man denn grundsätzlich überhaupt Gefallen an Vibratoren findet. Anfängerfreundlich bedeutet hier ganz und gar nicht, dass sie langweilig sind. Einige klassische Vibratoren verfügen über viele Vibrationsstufen und können sehr viel Power haben. Ein solches Gerät löst also auch enorme Orgasmen aus, wenn es richtig angewendet wird.